* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Abonnieren








Und manchmal sagt er Sätze wie "Niemand bringt mich so zum Strahlen wie Du." oder "Nur bei Dir kann ich so wirklich "ich" sein."
Und ich frage mich, warum sagt er mir das? Wo niemand ihn so zum Strahlen zu bringen scheint wie das winzigste Lebenszeichen von ihr. Wo nichts so wichtig zu sein scheint.
Kleine Brocken Futter für Träume, Wünsche, Hoffnungen..

Ich bin so ein Idiot.
30.12.06 15:28


Werbung


er hat sich mit ihr getroffen. Die schönsten zwei Stunden seines Lebens..

Und ich kann mich einfach nicht für ihn freuen.
Ich könnte heulen, schreien, Dinge durch die Gegend werfen.
Und warum? Ich hab keine Ahnung.

Ich würde nicht ernsthaft eine Beziehung mit ihm haben wollen. Das ginge nicht gut, da bin ich mir sicher. Aber was ist es dann?

Ich möchte die Aufmerksamkeit, die Liebe, die ihr zuteil wird. Einfach so.
Er gibt das alles - einfach so. Ohne Gegenleistung. Und dafür hab ich ihn so gern.

Ich bin ein Egoist. Aber einer, der heult.
22.12.06 23:58


Die Sonne strahlt vom tiefblauen Himmel.
Es ist, als wollte sie sagen "Nimm den Kopf hoch. Es geht alles weiter. Alles wird gut."

Eine halbe Sekunde später erscheint es mir zynisch. Als wollte sie mich auslachen.

Ob das die richtige Entscheidung war?
10.12.06 12:25


Es tut weh, es tut so schrecklich weh.

Ne SMS von ihm und ich brech wieder heulend zusammen.

Nein, Du bist kein Loser, nicht dreckig und das ganze Gegenteil von wertlos.
Das macht es mir ja so schwer zu gehen.

Aber ich kann nicht mehr. Geh nach Köln, werde glücklich mit ihr. Ich wünsch mir nur, daß Du glücklich wirst.
10.12.06 09:43


Es ist genau das passiert, was ich vermeiden wollte.
Hätte ich doch nur meine Klappe gehalten, nichts gebloggt.
Hätte ich die Vergangenheit ruhen lassen.

Er ist ein wundervoller Mensch. Mit einem riesigen Herz. Das zudem für eine andere schlägt.

Ich glaub, wir sind in den letzten Monaten sowas wie Freunde geworden. Wir verstehen uns wundervoll und manchmal hatte es etwas zauberhaftes an sich.

Und nun.. nun beschimpft er sich als Idiot, entschuldigt sich für das, was er über sie sagt. Dafür, daß er so glücklich ist.
Macht sich nen Kopp, wie's mir dabei geht. Versucht mich in Watte zu packen.

Ich wollte nicht, daß er meint, sich rechtfertigen zu müssen, sich entschuldigen zu müssen, sich entscheiden zu müssen, sich verpflichtet zu fühlen..

So viele Dinge, die ich nicht wollte. Nur weil ich den Mund nicht halten konnte über eine Sache die ich wollte.
30.11.06 20:43





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung